Eine sichere Zukunft für Polyurethan-Produkte

Wie Sie vielleicht schon aus den Medien vernommen haben, müssen zukünftig alle Verarbeiter im Umgang mit PU-Produkten geschult werden. Was bedeutet das konkret für Sie? Und welche Rolle spielt UZIN UTZ Nederland dabei? Hier finden Sie alle wichtigen Informationen auf einen Blick. 

Was sind PU-Produkte?
PU-Produkte sind sehr vielseitig, innovativ und sicher im Umgang. Das PU in unseren Produkten sorgt unter anderem dafür, dass der Kleber, die Versiegelung oder Ausgleichsmasse wasserdicht sowie fest sind und die Bodenbeschichtung den gewünschten Wohnkomfort bietet. Wenn Sie den Anweisungen in unseren Sicherheitsdatenblättern folgen, lassen sich unsere Produkte sicher verarbeiten.

Zur Übersicht aller PU-Produkte von UZIN UTZ Nederland

Neue europäische Gesetzgebung
PU-Produkte werden durch eine chemische Reaktion zwischen Diisocyanaten und Polyolen hergestellt. Es ist seit mehreren Jahren bekannt, dass Diisocyanate nach Hautkontakt eine Sensibilisierung der Atemwege verursachen und eine allergische Reaktion hervorrufen können.  In extremen Fällen kann dies zu (vorübergehenden) Atemproblemen führen.

Aus diesem Grund hat die EU in der REACH-Gesetzgebung festgelegt, dass alle professionellen Verarbeiter von Diisocyanaten ab dem 24. August 2023 geschult und persönlich zertifiziert werden müssen. Diese Trainingseinheiten müssen regelmäßig wiederholt werden. Dies gilt nicht nur für Sie als Verarbeiter, sondern auch für unsere Produktionsmitarbeiter.  Außerdem müssen wir als Hersteller unsere Verpackung anpassen - dies muss bis Februar 2022 umgesetzt werden.

Was bedeutet das konkret für Sie?
Ab dem 24. August 2023 benötigen Sie einen dokumentierter Nachweis der Teilnahme an einer Schulung, einschließlich einer erfolgreich absolvierten Abschlussprüfung (Zertifizierung). Hierbei unterstützt Arturo Sie sehr gerne mit einem Webinar, um die Abschlussprüfung erfolgreich zu absolvieren.

Sie werden von unserem fachkundigen Team sicher durch die Theorie geführt und bekommen alle Inhalte vermittelt, die für die Schulung relevant sind. Im Anschluss an das Webinar erhalten Sie einen Gutschein, um die Zertifizierung zu erhalten.

Für Webinar anmelden

FAQ's

Ja. So wie  jedes andere Produkt von UZIN UTZ Nederland ist die Anwendung von PU-Produkten sicher, wenn die Anweisungen in den Sicherheitsdatenblätter befolgt werden. Diese liefern wir automatisch beim Kauf unserer Produkte mit.

Ja, denn in dem von dir gelieferten Endprodukt, sprich der fertig verlegten Bodenbeschichtung, sind keine Diisocyanate anzutreffen. Diisocyanate werden nur als reaktive Chemikalien verwendet und reagieren mit Polyolen um PU-Produkte herzustellen.

Sensibilisierung bedeutet, dass eine Person nach Exposition/Hautkontakt allergisch auf eine bestimmte Substanz reagieren kann. Wenn die Person empfindlich ist, kann sie jedes Mal, wenn sie mit der Substanz in Kontakt kommt (selbst bei sehr geringer Exposition), eine extrem allergische Reaktion mit Atemproblemen (z. B. Asthma) haben. Bei den meisten Menschen, die von Asthma im Zusammenhang mit Diisocyanat betroffen sind, bessert sich der Zustand bzw. erholen sich diese vollständig, nachdem die Exposition aufgehört hat.

Sie müssen die Informationen, die Sie von UZIN UTZ Nederland erhalten, an Ihre Kunden weitergeben.

Ja, die neue Regelung gilt nur für den professionellen und industriellen Einsatz von PU-Produkten. Eine gesonderte Beschränkung für Endverbraucher wurde bereits vor einigen Jahren in Kraft gesetzt.

Die neue Verordnung wurde am 4. August 2020 verabschiedet und trat am 24. August 2020 in Kraft. Dies bedeutet, dass alle Verarbeiter von PU-Produkten bis zum 24. August 2023 geschult und zertifiziert sein müssen. Dies gilt auch für die Produktionsmitarbeiter von UZIN UTZ Nederland und die entsprechenden Fahrer unserer Speditionsunternehemn. Die Schulungszertifikate sind nur für einen begrenzetn Zeitraum gültig, sodass Schulungen regelmäßig wiederholt werden müssen.

Ab dem 24. Februar 2022 müssen Hersteller ihre Etiketten entsprechend angepasst haben.

Diese Einschränkung zielt darauf ab, die unsichere Verwendung von Diisocyanaten zu verhindern, jedoch nicht die Verfügbarkeit des Produkts einzuschränken. Aufgrund der einzigartigen Eigenschaften und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von PU-Produkten erwarten wir, dass diese weiterhin verfügbar und weit verbreitet sein werden.

Bitte nehme Kontakt zu Jan Kamphuis/Abteilung Produktsicherheit auf.

Zum Kontakt

Verlegesysteme für Estrich, Boden und Parkett

Maschinen und Spezialwerkzeuge zur Untergrundvorbereitung und Verlegung von Bodenbelägen

Komplettsortiment für die Neuverlegung, Renovierung und Werterhaltung von Parkettfußböden

Funktionelle Bodenbeschichtungen mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten

Verlegesysteme für Fliesen und Naturstein

Hochwertige Maler-, Putz- und Trockenbauwerkzeuge